шаблоны joomla

Wien, Erzbischöfliches Diözesanarchiv /Priesterseminar Cod. 2

Signatur: Erz. Priesterseminar Cod. 2
Datierung: Anfang 15. Jh.
Entstehungsort: Wien
Ort: Wien, Erzbischöfliches Diözesanarchiv
Beschreibstoff: Pergament
Umfang: 237 Bl.
Provenienz: Wien
Maße: 360x275mm
Inhalt: Missale Pataviense
Einband: Original 15. Jh., Blindstempeleinband
Musikbezug:

Corpus Christi

Dedicatio Ecclesia 


Literatur:

Franz LACKNER, Katalog der Streubestände, Teil 1, 516-520; Susana ZAPKE, "Registrati sunt libri .... musicales, Bücherverzeichnisse, -legate, -verkäufe und -sammlungen im spätmittelalterlichen Wien", in: R. Strohm, B. Lodes, M. Lewon (Hrsg.), Musikleben in der Region Österreich (online 2016)


Anmerkungen:

Private Stiftung: Luzia die Nähzeugerin /VD Spiegel

RSS Feeds

Die fundamentalen Codes einer Kultur, die ihre Sprache, ihre Wahrnehmungsschemata, ihren Austausch, ihre Techniken, ihre Werte, die Hierarchien ihrer Praktiken beherrschen, fixieren gleich zu Anfang für jeden Menschen die empirischen Ordnungen, mit denen er zu tun haben und in denen er sich wiederfinden wird.

Michel Foucault, Les mots et les choses

Paris 1966

Kooperation




The research was funded by the
Austrian Science Fund (FWF): M1161-G21